Leider war es hier in den letzten beiden Jahren recht still, also zumindest im (B)logbuch. Das soll sich nun ändern.

Starten möchte ich mit einem Fotoshooting von Dezember 2018. Ich durfte in einem “Lost Place” in Bad Oeynhausen 2 wunderbare Menschen fotografieren. An dem Tag war es sehr kalt und da das Gebäude nicht mehr über intakte Fenster verfügt, war es auch im Haus sehr kalt und vor allem zugig. Aber das hielt uns nicht davon ab, Spaß zu haben und Fotos zu machen.

Ich will gar nicht so viel erzählen, sondern die Bilder für sich sprechen lassen. Nur so viel, es war für mich eine neue Erfahrung. Nicht das Thema Portraitfotos, sondern der Ort. Am liebsten machen ich die Fotos draußen in der Natur oder auch in der Stadt. Von daher war dieses Shooting einmal raus aus meiner Komfortzone. Doch genau das sollte man ab und zu tun.

Ich möchte mich bei allen die dabei waren bedanken für die tolle Unterstützung und die großartige Zusammenarbeit.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.